Jennifer Ecker M.A.

Funktion

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Digitale Sprachwissenschaft

Aufgaben

  • Mitarbeit im Projekt Text+

Zur Person

  • Seit Dezember 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IDS in der Abteilung Digitale Sprachwissenschaft im Projekt Text+
  • 2019–2021: Studium Computerlinguistik und Texttechnologie (MA) an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Masterarbeitstitel: Textgenerierung mit Variational Autoencoder und Long Short-Term Memory: Generierung und Evaluation von Texten für Deutsch als Fremdsprache
  • Februar–Juni 2021: Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Medien und Interaktivität der Justus-Liebig-Universität im HMWK-Projekt
  • August–Dezember 2020: Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Medien und Interaktivität der Justus-Liebig-Universität Gießen im DigiDaFZ-Projekt
  • Juni–September 2020: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Deutsch als Fremdsprache der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Januar 2019–Februar 2019: Praktikum am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig in der Forschungsgruppe Entwicklung sozialer Kognition
  • September 2018–Oktober 2019: Tutorin für internationale Studierende im International Office der Philipps-Universität Marburg
  • 2016–2018: Studium Linguistik: Kognition und Kommunikation (MA) an der Philipps-Universität Marburg, Masterarbeitstitel: Neurophysiologische Korrelate der Kommaverarbeitung im Deutschen: eine Untersuchung von Relativsätzen und erweiterten Infinitiven
  • Oktober 2017–September 2018: Studentische Hilfskraft in der AG Sprachgeschichte der Philipps-Universität Marburg
  • 2013–2016: Studium Linguistik (BA) an der Goethe-Universität Frankfurt, Bachelorarbeitstitel: Verarbeitung von syntaktischen Ambiguitäten in Relativsätzen

Forschungsinteressen

  • NLP, Topic Modeling, Automatic Topic Labeling, Word Sense Disambiguation, Textgenerierung, Machine Learning, Metadaten, Texttechnologie